News

09.06 2014 - Behandlungen mit der neuen PlexR Technologie nun auch in Martinsbrunn


Das PlexR ist eines der interessantesten und leistungsfähigsten Geräte des 21. Jahrhunderts für die Hautbehandlung. Das PlexR verwendet die faszinierende Kraft der Natur, um die Hautoberfläche durch eine Ionenwolke zu beeinflussen. Die einzigartige Technologie erzeugt ein atmosphärisches Plasma, das eine präzise Gewebeablation ermöglicht. Das darunterliegende Gewebe wird durch die fehlende Wärmeausbreitung geschont. Es entfaltet gleichzeitig eine heilende Wirkung, die für eine schnelle und narbenfreie Abheilung sorgt.

 

Die Behandlung erzielt hervorragende Ergebnisse, die mit anderen Technologien nicht erzielbar sind und ist zudem sehr nebenwirkungsarm und schonend.

 

Indikationen & Anwendungen bei:

 

• Aknebehandlung in der Akutphase

• Narbenbehandlung (Aknenarben)

• Pigmentstörungen: Hyperpigmentierungen

• Striae distensae (Schwangerschaftsstreifen)

• Faltenbehandlung

• Entfernung von unerwünschten Hautveränderungen, gewebeschonende Sublimation

• Hautstraffung, zB nichtinvasive Lidstraffung – Blepharoplastik

• Reinigende und desinfizierende Wirkung

• Regt die Wundheilung an

 

Der renommierte Dermatologe Dr. Relja Stankovic hat sich in der Anwendung dieses Gerätes spezialisiert und bietet diese Behandlungen ab sofort an der Privatklinik Martinsbrunn an.

 

Wir haben mit Dr. Stankovic ein kurzes Interview geführt.

 

Gibt es ästhetische Probleme, die nicht behandelt werden können?

Wie bei allen Methoden muss man die Probleme der Patienten genau beurteilen und die adäquate Behandlungsmethode auswählen. Tattoos beispielweise können nicht erfolgreich behandelt werden

 

Handelt es sich um eine sehr schmerzhafte Methode?

Es ist eine Methode, die nicht schmerzfrei ist, es handelt sich um eine Art Brennen. Aus diesem Grund wird die Haut im behandelten Bereich zuvor mit einer anästhetischen Creme behandelt, die auch dieses Schmerzempfinden verhindert. Auch nach der Behandlung ist keine Schmerztherapie nötig. Die Behandlung wird ambulant durchgeführt. Der Patient kann nach der Behandlung nach Hause gehen.

 

Sind mehre Sitzungen vorgesehen um den gewünschten Erfolg zu erzielen?

Meistens werden 3 Sitzungen, im Abstand von jeweils 40 Tagen, nötig

 

Wie lange hält das Ergebnis an?

Das erzielt Ergebnis hält mehrere Jahre an, man muss sich also nicht bereits nach mehreren Monaten sogleich wieder einer Behandlung unterziehen.

 

Wie muss sich der Patient danach verhalten?

Dies ist ein sehr fundamentaler Punkt! Der Patient muss genau aufgeklärt werden, wie er sich nach dem Eingriff verhalten soll, was er tun kann und was nicht. Von diesem Verhalten hängt viel vom Erfolg der Behandlung ab..

 

Info & Anmeldungen unter: 0473 447755

www.martinsbrunn.it - info@martinsbrunn.it

 



Privatklinik und Senioren- & Pflegeresidenz Martinsbrunn  ·  Laurinstr. 70, 39012 Meran  ·  IT02651810216 · Impressum · Links · Transparente Verwaltung · Cookie