Klanggarten Meran

 

Unser Park mit seinem "Klanggarten“ bietet seit 2007 eine Oase des Rückzuges und der Rekreation. Bereits in den Anfängen von Martinsbrunn war man sich der therapeutischen Bedeutung des Parks und des heilenden Einflusses von Musik auf die Genesung bewusst. Zahlreiche Konzerte im Park, Kurmusik, Lesungen und Künstlerabende im Garten gehörten zu den wichtigen Momenten im Sanatoriumsalltag.

Täglich kann man für zweieinhalb Stunden Musik genießen und durch den Park wandern. Dies wird von den Patienten und ihren Angehörigen sehr geschätzt. Mit Musik geht vieles besser!

Die Einwirkung von Musik, Klang, Farben und anderen ästhetischen Reizen auf den Menschen, und dies in verstärktem Maße bei Patienten, sind mittlerweile anerkannt, ihre medizinische Wirksamkeit erwiesen. Dies sollte in der Privatklinik Martinsbrunn in einem ersten Schritt durch die Errichtung des Klanggartens dank Unterstützung durch die Stiftung Südtiroler Sparkasse für Patienten der Rehabilitation, für Langzeitkranke, für Demenzpatienten, für Patienten der Palliativabteilung aber auch für die Bewohner der Seniorenresidenz zugute kommen. Musik kann zum komplementärmedizinischen therapeutischen Wegbegleiter werden. Musikalische Aktivitäten bringen geistige Inspiration und Impulse in den Alltag.

Durch die Veranstaltung kleiner Konzerte, Lesungen und Kunstaktionen kann der wertvolle emotionelle Einfluss von Musik und Kunst auf die Genesung erfolgen. Diese Veranstaltungen in enger Absprache und Koordination mit dem jeweiligen Ärzteteam und Betreuerteam sind auch für Angehörige und Besucher frei zugänglich.

Privatklinik und Senioren- & Pflegeresidenz Martinsbrunn  ·  Laurinstr. 70, 39012 Meran  ·  IT02651810216 · Impressum · Links · Transparente Verwaltung · Cookie